Bondage-Shooting, Frankfurt, 10.04.2016

Lisa ist wieder mal im Studio :-)
Tolle Frau: intelligent, witzig und fürs Bondage die perfekte Figur (sehr schlank und beweglich).

Nachdem die Probleme mit der Kamera ausgeräumt waren (Tipp: immer genug Speicherkarten einpacken), legten wir mit einer seitlichen Suspension los. Erst in kompletter Kleidung, dann nur in Jeans und BH.
Und es lief wirklich super!
Diesmal, und wohl auch zukünftig, hatte ich drei Kameras am Start.
Eine für die Totale, eine Action-Cam auf Bauchhöhe und dazu, für die Fotos, meine Nikon D750.

Natürlich wird das Schneiden der Aufnahmen recht aufwendig (Fotos werden im Video eingebettet).
Aber Lisa und ich freuen uns jetzt schon aufs Ergebnis.

Hier ein Bild vorab. Der Rest folgt Ende der Woche.

Zum Video hier: Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *