Video

Hinweis: Das Thema Bondage ordne ich den Bereichen Meditation, Kunst und Selbsterfahrung zu. Ich bitte daher, es losgelöst von den Themen Erotik und BDSM zu betrachten. Dort ist es gewiss eine Spielart, doch Bondage kann viel mehr bedeuten. Mehr Infos…

Abgesehen vom Videoschnitt und der getroffenen Auswahl, sind die Videos und Bilder auf der gesamten Website unbearbeitet. Sie sollen also eher einen dokumentarischen Charakter aufweisen und unverfälscht zeigen, was ich vor Ort gesehen habe.
Die Sortierung erfolgt nach dem Kalender. Neue Beiträge erscheinen daher stets an oberster Stelle.
Ich danke den abgebildeten Modellen für ihre vertrauensvolle Mitarbeit.

Für gemeinsame Veröffentlichungen (z. B. Video-Tutorials, Shootings und Interviews) freue ich mich über Anfragen. Es geht mir darum, das Thema Bondage bekannter zu machen und über das Sexuelle hinaus zu betrachten. Gerne verlinke ich auf meine Partner.
Studios stehen mir in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, München, Nürnberg, Köln und im Ruhrgebiet (Witten) zur Verfügung.